Montag, 27. Juni 2016



Sorry Babes, for not posting something on my topic #nofitnessgirl
I have so many ideas, but so little time, because exams are coming, like winter is coming (yes, i am obsessed with GoT :D)

So here's how it works: 
Every monday i am going to post my monday update how my week was, what i ate, if i worked out and about trivial stuff i did. I will try to make a mosaic with all relevant pics like i did here above. 

Please write in the comments, what i can improve and what you liked or didn't like. This is my first article in this format so i am greatful for any help! 

So let's do this! 

Monday: Is university all day long, the only light at the end of the tunnel was the new GoT episode in the evening with my boyfriend. ;) 
And at night i worked at the Club Ludwig in Würzburg. Yes people i am a bartender (aka my job to keep the money going as said in the first post - My Fitness Journey). 
I ate nothing special, not very unhealthy and no i didn't work out in any form, because after a long day at university and when you work through the night you are done. 
ME 0:0 LIFE 

Tuesday: When you work until 6 a.m. in the morning you are going to sleep until 2 p.m. the next day, so that's what i did. After that i did what needs to be done. STUDYING the whole day! Yayyyy, i know so far very interesting but it is getting better, i promise... 
Once again didn't cheat and didn't work out! (buhuu)
ME 0:0 LIFE 

Wednesday: This day was something. We had our final project presentation for my marketing major. But this was the whole day and after that we went on a winetasting with the whole course. I have to say i am not much of a wine drinker, if i do it i prefer wine with water or lemonade, but here in Würzburg we have the oldest wine cellar in Germany. We had 6 different wines and a meat and cheese plate as shown in one pic above. I was kinda tipsy afterwards, but it definitely let of steam. 
But be aware wine in measure is totally fine but i know with 6 glasses i cheated and with a lot of bread to it. And i have to confess i ate horribly during the presentations. This is actually hard to explain for my american readers. Because in america you don't have that kind of bread which i am talking about. It is white bread but it is additionally cooked in some kind of liquor which makes it very very bad it's called Laugenbrötchen. 
BUT: Also on wednesday i started to use this app called Noom Coach. I will do an extra article about this app, but i really love it. You have to put your details in like how much you want to loose and how fast and then you log your meals and it tells you how much you can eat and has food categories, but more on that later... 
And again no work out, therefore drink up! 
ME 0:1 LIFE 

Thursday: And again a work day. Nex to being a bartender i work at the same company sometimes in a catering event. We had such an event this day. I started working at 7 a.m. and we finished around 3 p.m. and after that the day was completely wasted and it was so hot outside my boyfriend and me decided to go for a swim at the open pool in Würzburg. Again in America things like this don't exist. It is basicly a lot of pools in an open area where you pay to get in. You can hang on the grass and go for a swim. 
I have to confess at the catering i ate shit again, because they don't really feel like it when an employee says hey do you have something healthy, no you gotta stick with the gnocchi with souce everyone has. And to top it all of, my boyfriend and me had fries at the pool. BUT, i did some swimming. So first work out this week! (Yeeesss!) 
After this day i felt like shit. I had accomplished nothing the week exept for learing and eating very badly. I looked at my tummy and i was so frustrated, but i know better days are coming, because well it's friday tomorrow and if my exams are over i can finally go work out!
ME 0:1 LIFE 

Friday: I have university the whole day and at night i worked again in the club. I ate very good the whole day but before work i was so hungry and already frustrated so i gave in an ordered a pizza! I don't know why i do this every time when i am frustrated but i do. Who else does that? 
ME 0:1 LIFE 

Saturday: After sleeping until 3 p.m. i got up and started studying again. But there was light at the end of the tunnel, because my boyfriend made homemade sushi in the evening. The whole day was very healthy, because we slept so long. And i had only one mozarella for a midday snack.
Do you want me to make a blogpost with the sushi recipe? 

Sunday: We went to the public libary to calmly study for our exams. But i don't like the cafetria food, so we had a great breakfast with a smoothie made of bananes, peaches and frozen raspberries. And i made us Chia bread with salmon to eat during the day. Later we helped our friend with a video shoot for his new app. 
In the evening we made our own fajitas, so all in all a healthy day, but once again no exercise and i am starting to feel a litte off. I haven't even made it to the horses. I am a horse girl. I have an arrangement with a stable so i can go and ride a horse there. Normally i go there twice or three times a week. But i have so much to study and i am starting to get pissed about it. 

FAZIT: ME 2 : 3 LIFE  
I need to up my game and get my shit together, otherwise ther will be no bikinibody! 



Sorry Babes, dass ich nicht schon früher etwas unter #nofitnessgirl gepostet habe. 
Ich habe so viele Ideen, aber so wenig Zeit, denn meine Klausuren nahen, wie der Winter nahnt (Ja, ich bin total bessesen von GoT :D)

Und so funktioniert das Ganze: 
Jeden Montag poste ich ein monday update wie meine Woche so läuft, was ich esse, ob ich trainieren gehe und andere generelle Dinge. Ich versuche auch jede Woche so ein Mosaicbild zu machen wie oben, mit Impressionen von meiner Woche.

Bitte schreibt mir in die Kommentare, was ich besser machen kann, was euch gefällt oder auch nicht, da ich so ein Format zum ersten Mal schreibe und ich es immer besser machen möchte.

Also packen wir es an! 

Montag: Ist Unitag. Das einzige was den Montag besser macht ist, dass die neue Folge GoT raus kommt. Wer ist hier noch GoT-Fan? 
Nachts arbeite ich als Barkeeperin in dem Club Ludwig um mein Studentenleben zu finanzieren wie ich in meinem ersten Post - My Fitness Journey schon erzählt habe. 
Essen: Nichts sehr ungesundes
Workout: Nein, da nach einem kompletten Tag Uni und nachts arbeiten bist du einfach fertig. 
ME 0:0 LIFE 

Dienstag: Wenn man bis 6 Uhr frühs arbeitet, schläft man bis 14 Uhr Nachmittags und dann muss man als Student in der Prüfungsphase lernen. Yayyyy! 
Ich weiß bis jetzt ist da hier alles nicht sehr interessant, aber es wird besser, ich verspreche es...
Essen: Kein cheaten
Workout: 0  (buhuu)
ME 0:0 LIFE 

Mittwoch: Endlich hatten wir unsere Abschlusspräsentation mit unserem Marketingschwerpunkt. Endlich! Das bedeutet nämlich weniger Stress, aber dafür auch dass du den ganzen Tag in der Uni sitzt und dir Präsentationen anhörst. Aber ein Schmankerl gabs dann doch. Die Kooperationsfirma hatte uns zu einer Weinprobe in den Staatlichen Hofkeller in Würzburg eingeladen, welcher übrigens der älteste in Deutschland ist! Ich bin keine große Weintrinkerin, da bevorzuge ich ein gutes Radler doch immer aber der Hofkeller hat schon was. Wir hatten 6 verschiedene Weine und dazu einen Wurst-und Käseteller (ein Bild oben). Danach war ich ein bisschen angedüdelt, aber es hat definitiv etwas Luft und Stress aus der bisherigen Woche genommen. 
Aber Ihr wisst Leute, Wein nur in Maßen genießen, sonst wird es ungesund. 
Essen: Die Wurst-und Käseplatte mit Brot war nicht das Gelbe vom Ei und während den Präsentationen hab ich mir auch noch zwei Laugenhörnchen vom Bäcker geholt und einen Cappuccino. Fazit: Ich habe einen Haufen Müll gegessen. 
Aber: Ich habe mir an diesem Tag auch eine neue App runtergeladen - den Noom Coach. Darüber wird es einen extra Artikel geben, aber soviel sei schonmal gesagt, du kannst dein Ziel eingeben und wie schnell du es erreichen willst und dann loggst du eine Mahlzeiten ein und die App sagt dir dann wie viel du noch essen darfst und welche Kategorie deine Lebensmittel sind.
Workout: Wieder 0 - dafür Alkohl 1000! 
ME 0:1 LIFE 

Donnerstag: Und wieder ein Arbeitstag. Denn ich arbeite auch noch im Catering in der selben Firma, zu der der Club auch gehört. Gestartet hat das ganze um 7 Uhr frühs und endete um 3 Uhr Nachmittags. Da der Tag dann aber schon gelaufen war und es unfassbar heiß war, bin ich mit meinem Freund dann noch ins Freibad gegangen. 
Essen: Na klar kannst du auf einem Catering nicht sagen, "hey Chef, hast du auch was gesundes zu essen?" Nein du begnügst dich dann mit den Gnocchi mit Rahmsoße, die auch die Gäste hatten. Und dann holst du dir natürlich auch noch Pommes im Freibad. Na klar! ;) 
Workout: Ja ein paar Bahnen bin ich geschwommen. Endlich, aber total sinnlos zu dem Essen an dem Tag. 
Ich muss ganz ehrlich sagen, nach diesem Tag hatte ich echt ein Down. Ich habe den ganzen Tag Müll gegessen und hab mich dann echt schlecht gefühlt und war mega frustriert. 
Aber wie sagt man immer, es kommen bessere Zeiten, und die kommen definitiv, denn morgen ist Freitag gewesen und naja irgendwann sind hoffentlich auch meinen Klausuren rum! 
ME 0:1 LIFE 

Freitag: Wieder kompletter Unitag. Nachts wieder gearbeitet.
Essen: Um den ganzen noch die Krone aufzusetzen, hab ich mir natürlich vor dem arbeiten noch eine Pizza bestellt. Kennt ihr das? Ihr habe eh mega schlechte Laune und seid unzufrieden und kauft euch dann noch ne Pizza? Wow! 
Workout: 0 (ich bringe mich noch um!)

Samstag: Nachdem ich um 3 Uhr nachmittags wieder erwacht bin, war ich mega produktiv und habe den restlichen Tag gelernt. 
Essen: Abends hat mich mein Freund dann verwöhnt und mir selbstgemachtes Sushi gemacht! Den ganzen Tag über hatte ich auch super gegessen. Naja bin ja auch erst spät aufgestanden. 
Soll ich mal einen Post über das Sushi machen? 

Sonntag: Um ungestört lernen zu können sind wir in die Bib gefahren und haben dort den ganzen Tag auch verbracht. Whoopwhoop #lifegoals
Abends waren wir auf dem Videodreh eines Freundes zu seiner neuen App! 
Essen: Da ich das Cafeteria essen nicht mag, hab ich zum Frühstück einen Smoothie aus Bananen, Pfirsichen und gefrohrenen Himbeeren getrunken und uns Chia Brote mit Lachs zu Mittag geschmiert. Abends haben wir dann Wraps selbstgemacht. 
Workout: 0 - langsam fühle ich mich richtig schlecht. Ich habe es die Woche nichtmal zu meiner Reitbeteiligung geschafft und eigentlich gehe ich zwei bis dreimal die Woche zum Reiten. Denn ja, ich bin ein Pferdemädchen.

FAZIT: ME 2 : 3 LIFE  
Ich muss mich jetzt reinhängen und zusammenreißen, so wird das sonst nichts mit dem Bikinibody. 

1 Kommentar: